15. Januar 2020 Werner Schön

Facelifting

Als Face Lift, Facelifting oder Gesichtsstraffung bezeichnet man chirurgische Verfahren, die darauf abzielen, die sichtbaren Altersanzeichen im Gesicht und Nacken zu beseitigen. Es werden keine grundlegenden Veränderungen der Gesichtsform o.ä. vorgenommen. Auch kann der Alterungsprozess dadurch nicht aufgehalten werden.

Das eine typische Lifting gibt es nicht. Liftings können unterschiedliche Operationstechniken beinhalten, die Straffung kann sich auf den gesamten Gesichts- und Halsbereich oder nur einzelne Areale erstrecken. Häufig wird das Stirnlifting vom Facelifting differenziert, manchmal wird bei einer Straffung des Stirnbereichs auch vom „oberen Facelift“ gesprochen.

Ein Facelifting verjüngt optisch um viele Jahre. Der Trend liegt in möglichst sanften, minimal-invasiven Methoden, mit dem Ziel ein frischeres aber natürliches Aussehen zu erlangen. In unserer Praxis in München gilt das Motto „Wenn es gemacht aussieht, ist es schlecht gemacht!“. Wichtig sind eine sehr gute Beratung sowie  ein hohes handwerkliches Können.

Das Facelifting gehört zusammen mit der Nasenkorrektur zu den großen Herausforderungen in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Es ist deshalb ratsam sich zu diesem Thema ausschließlich in sehr kompetente Hände zu begeben.